Vorträge, Präsentationen & Moderationen

Vorträge

Georg W. Oesterdiekhoff: Besuche von Kongressen und Tagungen mit eigenem Vortrag / Moderation

Vortrag: „Die Entstehung des Atheismus in Europa“ an der Goethe Universität Frankfurt am 5.4.2018.

Vortrag: „Die Entstehung des Atheismus in Europa“ an der Humboldt-Universität zu Berlin am 13.3.2018.

Vortrag: „Vergleichende Analyse politischen Handelns in der modernen Weltgesellschaft“ vor der Fakultät für Sozialwissenschaften der Universität Bremen am 27.2.2018.

Vortrag: „Erträge und methodische Probleme der vergleichenden Gesellschaftsforschung. Römische Zivilisation und moderne Industriegesellschaft im Vergleich“ vor der Fakultät für Sozialwissenschaften der Universität Bremen am 27.2.2018.

Vortrag „Jean Piaget on History and beyond.“ Vortrag auf dem 45th annual of the society for cross cultural research at the Embassy Suites Hotel in Portland, Oregon, 17.-20.2.2016.

Vortrag: “Die Entwicklung der Menschheit von der Kindheitsphase zur Erwachsenenreife” auf der Tagung „Die Psychologie der Mentalitätsentwicklung. Vom archaischen Bewußtsein bis zum modernen Bewußtsein“ der Heidelberger Arbeitsgruppe für Psychohistorie in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Psychohistorie und Politische Psychologie. Heidelberg, 4. und 5. Mai 2013.
Vortrag: „Cognitive Development and Modernization of Society and Culture”, mit Heiner Rindermann, 27.5.2012, auf dem Symposium “The Modern Status of Intelligence Research” während des 24th Annual Convention “Diverse Perspectives” of the American Association for Psychological Science (APS) in Chicago 24.-27. Mai 2012.

Vorträge: „La psicologia del desarrollo como clave para la comprensión del desarrollo psicogenética del hombre a lo largo de la historia de la cultura“ und „El programa de la sociologia genético-estructural“ auf dem XIII. Simposio Internacional de Procesos Civilizadores an der Universidad Nacional de Colombia in Santafé de Bogotá, Kolumbien, 9.-12.12.2010.

Vortrag „Die Humanisierung des Menschen – anthropologische Grundlagen der Kulturgeschichte der Menschheit“ am Kulturwissenschaftlichen Institut, Essen, am 7.12.2009.

Vortrag „Kognitive Entwicklung, Bildung und sozialer Wandel“ am Department 2 der Universität Flensburg am 7.7.2009.

Vortrag „Das Rationalisierungs- und Entzauberungskonzept als ein zentraler Leitgedanke in der soziologischen Ideen- und Theoriengeschichte“ an der Karl-Franzens-Universität Graz am 9.1.2009

Vortrag „The Development of Humanism and Moral Concepts in World History. The Contribution of the Cognitive-Developmental Approach” auf der Tagung “Civilizations, Axial Times, Humanisms” des Kulturwissenschaftlichen Instituts, Haus Ortlohn, Iserlohn, 8.-11.9.2007.

Vortrag „Die Industriemoderne als Kulturstufe“. Tagung des Vereins für regionale Forschung in Oldenburg, 30. und 31.3.2007

Moderation und Präsentation im Terzett. Vorstellung und Diskussion von Büchern von J. Diamond und R. Wagner auf der Tagung des Vereins für regionale Forschung, 30. und 31.3.2007.

Vortrag „Modern society and cognitive development“. Presentation at the Dutch Cross-Cultural Psychology Meeting at the University of Tilburg, Netherlands am 9.3.2007.

Vortrag: „Industriemoderne und Wandel der Weltgesellschaft“. Vortrag vor der Philosophischen Fakultät der Universität Würzburg am 25.01.2007

Vortrag: „Youth, Clubs and Leisure Time in Germany. Recent Trends and Developments“. ISA-World Congress of Sociology, Durban, Südafrika, 26.7.2006.

Vortrag: “Modernity and Cognitive Development. Piagetian Foundations and Perspectives.” ISA-World Congress of Sociology, Durban, Südafrika, 25.7.2006.

Vortrag: „Militärische Organisation des Imperium Romanum“ auf der Tagung „Militär und Gesellschaft“ der Breuninger-Stiftung in Schönau am 5.11.2005.

Vortrag: „Globalisierung – das Ende der Unterentwicklung“ vor der Evangelischen Studentengemeinde an der RWTH Aachen, 3.11.2005.

Vortrag: „Weltgesellschaft und Standort der Entwicklungsländer heute“. Tagung des Vereins für regionale Forschung in Osnabrück/Wallenhorst am 15.10.2005.

„Christliche Werte in Europa.“ Tagung der Konrad-Adenauer-Stiftung in St. Martin / Straßburg am 19.9.2005. Vortrag: „Europas Kultur basiert auf einem realen geistigen Fortschritt.“ 

7th Conference of European Sociological Association in Torun/Poland, 9th – 12th September 2005: “Rethinking Inequalities”.

Vortrag „Modernisierungstheorie und Wandel der Weltgesellschaft“ vor der Philosophischen Fakultät der RWTH Aachen am 7.7.2005.

Vortrag „Die Stellung der modernen Anthropologie zu Einheit und Vielfalt des Homo Sapiens“ auf dem Symposium „Vergangenheit und Zukunft der deutschen Bevölkerungssoziologie“ an der Universität Bamberg 19.-21.5.2005

Vortrag „Die flexible Gesellschaft. Der Ansatz von Richard Sennett“ auf dem Symposium „Organisationen im Kulturwandel“ am 22.4.2005 im Gustav-Stresemann-Institut.

Vortrag „Jugendfreizeit und Stadtkultur. Institutionen und normative Orientierungen“ in der Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie an der Universität Leipzig am 17.2.2005.

Symposium „Land Auf – Land Unter? Perspektiven ländlicher Erwerbs- und Lebenswelten“ zur Verabschiedung von Prof. Gerd Vonderach am Institut für Soziologie der Universität Oldenburg am 19.11.2004. Vortrag: „Landwirtschaft und Agrarproduktion in den Entwicklungsländern“.

Tagung „Der Sonderweg Europas“ der Breuninger-Stiftung in Schönau 5.-7.11.2004. Vortrag „Staat und Institutionen in der europäischen Entwicklung“.

32. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in München 4.-8.10.2004. Vortrag: „Staaten und Regionen im globalen Wettstreit um Märkte und Positionen. Stationärer Zustand oder Verschiebung der Kräfteverhältnisse?“

Methodenseminar 31.7.2004 – 8.8.2004 am Zentrum für Historische Sozialforschung, Universität Köln. Vortrag: „Der Einfluss der Gewerkschaften auf die SPD-Reichstagsmitglieder 1871-1933“.

Internationaler Kongress „Sustainable Communities 2004“ der University of Vermont in Burlington/USA, 14.7.-18.7.2004. Vortrag: “Structural Changes and Environmental Policy in the Ruhr Area”

Tagung des Instituts für regionale Forschung (Westerstede/Oldenburg) in Vechta am 20.3.2004. Vortrag: „Der europäische Rationalismus und die Entstehung der Moderne.“

29. Symposium und Jahrestagung der Sektion Land- und Agrarsoziologie der DGS am 12. und 13.12.2003 in Bonn. Vortrag: „Grundlagen der Agrarentwicklung im mittelalterlichen Deutschland.“

Tagung „Gesellschaftlicher Wandel im ländlichen Raum - vom Beginn der Agrarkultur bis zur Gegenwart“ am 27. u. 28.9.2003 in Bad Zwischenahn/Oldenburg. Vortrag: „Grundlagen und Aspekte der Agrar- und Kulturentwicklung im mittelalterlichen Deutschland.“

Tagung „Life Style and Quality of Life in Modern Societies“ der International Society for Quality-of-Life Studies an der Universität Frankfurt am 21. und 22.7.2003. Vortrag: “Life Style, Consumer Behavior and Organic Food.“

Tagung „Globalisierung und sozialer Wandel“ im Gustav-Stresemann-Institut in Bonn am 17. und 18.1.2003. Organisationsleitung und Moderation. Vortrag: „Wirtschaftsregionen und Machtblöcke im globalen Wettbewerb. Positionen und Entwicklungen.“

28. Symposium und Jahrestagung der Sektion Land- und Agrarsoziologie der DGS am 12. u. 13.12.2002. Moderationsleitung und Vortrag „Die Entwicklung des organischen Landbaus in Deutschland und Europa.“

Vortrag „Die europäische Familie im interkulturellen Vergleich“ an der Universität Eichstätt am 8.11.2002.

31. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Leipzig 7.-11.10.2002. Vortrag: „Die Entstehung des Staates in der Zivilisationstheorie von Norbert Elias und neuere Staatsentwicklungstheorien.“

Tagung “Rural Policies: Between National and Global Perspectives” in Lodz/Krynica Morska (Polen) 17.-22.9.2002. Moderationsleitung und Vortrag: “The Development of Organic Agriculture in Germany and Europe. Sustainable Development or Industrial Modernization?”

Vortrag „Die Zivilisationstheorie von Norbert Elias“ an der Universität Hamburg am 28.5.2002.

Vortrag „Über den Prozess der Zivilisation. Die Theorie von Norbert Elias“ an der Universität Hamburg am 18.12.2001.

Tagung „Die Verbesserung des menschlichen Zusammenlebens – Eine Herausforderung für die Soziologie“ im Gustav-Stresemann Institut in Bonn am 16. und 17.11.2001. Organisationsleitung und Moderation. Vortrag: „Chancen und Risiken internationaler Zusammenarbeit angesichts der Herausforderungen des islamischen Fundamentalismus.“

Gemeinsame Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Bevölkerungswissenschaft und der Johann-Peter-Süßmilch-Gesellschaft für Demographie in Berlin am 21.-23.6.2001. „Familienpolitik und Familienstrukturen“. Vortrag: „Strukturen der europäischen Familie im Kulturvergleich.“

Tagung des Instituts für regionale Forschung (Univ. Münster) in Coesfeld am 13.6.2001. Vortrag „Soziale Evolution und langfristiger sozialer Wandel vom Neolithikum bis zur Gegenwart.“

Tagung der Breuninger-Stiftung „Der europäische Sonderweg“ in Dietramszell am 26. u. 27.4.2001. Vortrag „Familienstrukturen in Europa und Asien.“

Vortrag „Krieg und Gewalt in südamerikanischen Dorfgesellschaften“ am KWI, Essen, im November 2000.

Vortrag „Soziale Strukturen, sozialer Wandel und Werte“ auf dem Kongress der DGS an der Universität zu Köln, Oktober 2000.

Moderation der Tagung „Globalisierung. Mehr Wohlstand? Mehr Demokratie?“ am KWI, Essen, 13./14.4.2000.

Moderation und Vortrag „Sozialer Wandel und Wertwandel“ auf der Tagung „Werte und Wertwandel in westlichen Gesellschaften“ am KWI, Essen, im Februar 2000.

Vortrag „Soziale Evolution und Wandel der Weltgesellschaft“ an der Universität Oldenburg, Januar 2000.

Vortrag „Ökologie, Sozialstruktur und Kriege in einfachen Gesellschaften“ an der Universität der Bundeswehr in Hamburg, 13.7.1999.

Vortrag „Konfliktkonstellationen und soziale Kompetenzen“, Vortrag an der Fachhochschule Wismar, April 1999.

Vortrag „Die Bedeutung des Werkes von J. Diamond für die Erklärung sehr langfristiger sozialer Entwicklung und die Grenzen soziologischer Theorie“ an der Universität Karlsruhe, 20.01.1999.

Vortrag „Soziale Evolution in der Sicht von J. Diamond“ auf dem 26. Symposium der Land- und Agrarsoziologie der DGS in Bonn, 18.12. 1998.

Vortrag „Kognitive Psychologie und Rechtsgeschichte“ auf dem Kongress „Hoheitliches Strafen in Spätantike und Mittelalter“ an der Universität Halle, 22.5.1998.

Vortrag „Entwicklungspsychologie und Theorie der Ordale“ an der Juristischen Fakultät der Universität Münster, Dezember 1997.

Vortrag „Jean Piaget und die Theorie der sozialen Evolution“ auf dem Kongress der DGS an der Universität Halle, 5.4.1995.

Vortrag „Jean Piaget und die Theorie des sozialen Wandels“ an der Universität Karlsruhe, November 1994.

Vortrag „Bevölkerungswachstum und soziale Evolution“ auf der Jahresversammlung der Land- und Agrarsoziologie in Bonn, 17.12.1993.

Vortrag „Die Rolle des Bevölkerungswachstums in der sozialökonomischen Entwicklung“ auf dem Kongress der DGS an der Universität Dresden, 7.5.1993.

Vortrag „Der theoretische und methodische Stellenwert der Zivilisationstheorie in den Sozialwissenschaften“ auf der Norbert-Elias-Gedenktagung am KWI, Essen, 17.11.1991.

Vortrag „Die Protestantische Ethik Max Webers“ auf dem Symposium „Wertorientierung und Zweckrationalität“ an der Universität Bonn, April 1990.

Vortrag „Soziologische Theorie und Entwicklungspsychologie“ an der Universität Duisburg, November 1988

Haben Sie Fragen zu "Vorträge"?

Senden Sie uns unverbindlich eine Anfrage.

  • 19 + 3 =